2022 Maskenpflicht für den Verbandskasten

Quelle: Thomas Müller
Verbandkasten

Im Laufe des Jahres 2022 wird es zur Pflicht 2 Mund-Nasen-Bedeckungen im Verbandskasten mitzuführen. Noch ist nicht klar, ob es FFP2-Masken sein müssen oder ob einfache OP-Masken genügen.

Die Pflicht für Fahrer von Autos, LKWs oder Bussen ein Erste-Hilfe-Set mitzuführen soll nun um das Vorhandensein zweier Mund-Nasen-Bedeckungen erweitert werden. Bislang ist nicht klar, ob einfache, medizinische Masken ausreichen oder FFP2-Masken Pflicht werden.

Wann werden Masken im Verbandskasten zur Pflicht?

Die neue Regelung tritt voraussichtlich 2022 in Kraft, wobei im Moment noch kein genauer Zeitpunkt bekannt ist. Vermutlich jedoch wird sie mit der nächsten Änderung der StVZO kommen, welche noch im laufe des Jahres 2022 zu erwarten ist.

Wissen Sie genau, welche Voraussetzungen der Verbandkasten sonst erfüllen muss? Wichtig ist, dass er der DIN-Norm Nr. 13164 entspricht. Ein Set dieser Norm können Sie direkt erwerben. Sie können aber auch die Einzelteile besorgen, die aus geeignetem Verbandmaterial bestehen.

Abgelaufener Verbandskasten: Bußgeld droht

Verbandskästen, bzw. deren Inhalt haben ein Haltbarkeitsdatum. Obwohl das Verbandsmaterial gut verpackt ist, sind Binden und Kompressen nur für eine gewisse Zeit wirklich steril. Auch der Kleber am Pflaster funktioniert nach einigen Jahren nicht mehr zuverlässig. In der Regel beträgt die Haltbarkeit 5 Jahre. Ein abgelaufener Verbandskasten kann bei der Hauptuntersuchung (HU) als Mangel beanstandet werden und bei einer Verkehrskontrolle mit einem Bußgeld von 5 bis 10 Euro belegt werden.

Angebot
Leina-Werke 10002 KFZ-Verbandkasten Standard, Schwarz/Weiß
  • Handlich und leicht zu bedienen
  • Erste-Hilfe-Kit in einer Kunststoff-Box für die Lagerung in Kraftfahrzeugen
  • Vor allem von den Experten in der Erste-Hilfe-Ausrüstung für die Automobilindustrie entwickelt
  • Packung die Größe: 7.8 L x 25.6 H x 17.0 W (cm)

Das muss ein Erste-Hilfe-Set enthalten

Die nachfolgenden Produkte gehören zu einem Kfz-Verbandkastens nach DIN 13164, aktuelle Ausgabe Januar 2014:

  • 1x Heftpflaster, DIN 13019-A, 5 m x 2,5 cm
  • 4x Wundschnellverbände, DIN 13019-E, 10 cm x 6 cm
  • 2x Verbandpäckchen, DIN 13151-M
  • 1x Verbandpäckchen, DIN 13151-G
  • 1x Verbandtuch, DIN 13152-BR, 40 cm x 60 cm
  • 1x Verbandtuch, DIN 13152-A, 60 cm x 80 cm
  • 6x Kompressen, 10 cm x 10 cm
  • 2x Fixierbinden, DIN 61634-FB-6
  • 3x Fixierbinden, DIN 61634-FB-8
  • 2x Dreiecktücher, DIN 13 168-D
  • 1x Rettungsdecke, 210 x 160cm
  • 1x Erste-Hilfe-Schere, DIN 58279-A 145
  • 4x Einmalhandschuhe, DIN EN 455
  • 1x Erste-Hilfe-Broschüre
  • 2x Feuchttücher zur Hautreinigung
  • 1x 14-teiliges Fertigpflasterset
  • 1x Verbandpäckchen K

Nach Einführung der Maskenpflicht im Verbandskasten, wird diese Liste dann durch zwei Mund-Nase-Schutzmasken ergänzt.

Welche Fahrzeuge müssen ein Erste-Hilfe-Set haben?

Laut § 35h (StVZO) besteht für alle Autofahrer in Deutschland die Pflicht, im PKW einen Verbandkasten mitzuführen.

Keinen Verbandkasten müssen Krafträder, Krankenfahrstühle sowie Zug- und Arbeitsmaschinen in land- oder forstwirtschaftlichen Betrieben mitführen. Wer jedoch mit einem Quad unterwegs ist, der muss grundsätzlich auch einen Verbandkasten dabei haben. In Kraftomnibussen mit mehr als 22 Fahrgastplätzen sind sogar zwei Verbandkästen Pflicht.

Letzte Aktualisierung am 28.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner